Hinweis vom technischen Obmann zur IDM 2022 in Bitterfeld

Folgendes wird bei der IDM in Bitterfeld vorrangig kontrolliert:

– Öse am Segelhals des Vorsegels (siehe Zeichnung KV. Blatt 6- Genua)

– Ausgleichsgewichte

– Abstand VK Mast – äußere Kante Spinnackerbaumes (max. 1800 mm)

– Auftrieb (wird der Schaumstoff in den Seitentanks angeordnet muss eine zweite wasserdichte Inspektionsluke vorhanden sein)

– bei folgenden Booten wird das Rumpfgewicht festgestellt: 011 ,2253, 3115, 3274, 4291, 5285, 5306, 5403. Die Eigner haben sich beim Vermesser zu melden.

– Einhaltung der gesamten Klassenvorschrift

– Kontrollen werden nach dem Zieldurchgang durchgeführt

Bernd Mau

technischer Obmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.