Wie segelt sich eine Ixylon?

Alles rund ums Fahrtensegeln
Spachi
Frischfleisch
Frischfleisch
Beiträge: 20
Registriert: 21.02.2009, 21:46

Re: Wie segelt sich eine Ixylon?

Beitragvon Spachi » 15.05.2009, 08:54

Hallo Frank,

Also unters Deck einfach Styropor rein kleben (Mitte frei halten für Rolfockführung) und das Durchkentern wird nur schwer möglich sein? Richtig? AUch am Vorpieckboden?
DANKE
Spachi

frank
Frischfleisch
Frischfleisch
Beiträge: 21
Registriert: 03.06.2006, 11:08
Wohnort: hamburg

Re: Wie segelt sich eine Ixylon?

Beitragvon frank » 15.05.2009, 20:50

nein, das durchkentern wird natürlich nicht wirklich verhindert, aber das aufrichten um einiges erleichtert.
wenn du sofort zum schwert schwimmst, oder besser noch gleich beim kentern aufs schwert kletterst, kommt es gar nicht zur durchkenterung. so ein ding da oben am top wird das aufrichten wahrscheinlich noch etwas erschweren, is ja doch nen gewisser hebel. und je länger es dauert, um so schwerer wird es, da wie schon festgestellt wurde, die lufttanks dann doch nicht ganz so dicht sind und das boot dann immer mehr absinkt.

bei meinem boot habe ich baumarkt-styroporplatten zur fassadendämmung genommen, ich schätze ca. 20-30cm stark.
eine lage komplett und an den seiten noch eine, so hat man auch noch einiges an platz um im vorschiff auch noch was reinpacken zu können. so sollten die boote auch laut klassenvorschrift ausgebaut sein.
am booden bringt es ja nicht viel, weil nach einer kenterung der auftrieb im schlimmsten fall in der luft wäre.

schöne grüße frank


Zurück zu „Fahrtensegeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste