Flottille 2017

Alles rund ums Fahrtensegeln
Enno
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 44
Registriert: 01.04.2015, 12:28

Re: Flottille 2017

Beitragvon Enno » 06.03.2017, 15:19

Hallo Seebären,

hier geht´s ja Rund. Weiter so....

Ob ich unter der Zeltpersening schlafe mache ich davon abhängig ob ich einen Vorschoter finde. Wenn ich Einhand segel, dann werde ich wohl auch im Boot schlafen, sonst mit Zelt. Habe mir auch einen Trockenanzug zugelegt, finde das ganz angenehm wenn es regnet, egal ob von oben oder von unten.

Die Törnplanung von Sven gefällt mir ausgesprochen gut, genau diese Route wollte ich schon immer mal segeln. Habe es bisher immer nur bis zur Having geschafft. Dann hat mich der Mut verlassen.

Grüße Enno

Sven
Azubi
Azubi
Beiträge: 87
Registriert: 14.08.2011, 15:54
Wohnort: Rügen

Re: Flottille 2017

Beitragvon Sven » 06.03.2017, 21:20

Ok Jungs,
dann steht der Plan, ich kümmere mich um die Touristenvisa für euch. Wann soll denn das Startdatum sein?
Enno: Stichwort Trockenanzug: Welche Erfahrungen hast Du damit gesammelt?
Viele Grüße,
Sven.

Enno
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 44
Registriert: 01.04.2015, 12:28

Re: Flottille 2017

Beitragvon Enno » 07.03.2017, 09:56

Also ich kann ab dem 20.5. die Leinen los werfen. Richtige mich da aber nach den Auswärtigen. Mein Vorschoter hat auch zugesagt, muss nur noch seinen Urlaub klar machen.
Der Trockenanzug ist ganz praktisch bei An- und Ablegemanöver. Man kann mal schnell ins Wasser springen. Auf dem Wasser friert man auch nicht so schnell.
Nachteil: Die Haut schwitzt schnell unter der Halsmanschette. Habe aus diesem Grund den Anzug des öfteren nicht bis zum Hals zu gemacht.

ferrugo
Azubi
Azubi
Beiträge: 77
Registriert: 11.04.2015, 01:23
Wohnort: Berlin

Re: Flottille 2017

Beitragvon ferrugo » 09.03.2017, 02:20

Unter der Voraussetzung, dass der Bootstransport irgendwie organisierbar ist, könnte ich im Laufe des 20.05. in Lassan ankommen und mich dann auf den Weg zum Treffpunkt gegenüber Freest machen, den ich am Abend erreichen könnte.

M.

Sven
Azubi
Azubi
Beiträge: 87
Registriert: 14.08.2011, 15:54
Wohnort: Rügen

Re: Flottille 2017

Beitragvon Sven » 09.03.2017, 16:07

Ich sehe die Szene schon deutlich vor mir: Ein Schiff wird kommen, im Hintergrund Freest im Lichte der untergehenden Sonne, es nimmt Kurs auf den Strand, läuft leise knirschend auf. Dann erhebt sich ein Mann, braungebrannt, wettergegerbt, ein Mann eben, steigt nach vorne und springt leichtfüßig aus dem Boot, landet federnd auf dem Boden und geht mit raumgreifendem, aber dennoch verblüffend elegantem Schritt auf uns zu, die Halsmanschette vom Anzug leger offen. Erstauntes Raunen, leises Flüstern: Wer ist das? James Bond? Der Bachelor? Enno! Ich freue mich schon auf das Treffen und will eine Autogrammkarte von Dir im Trockenanzug! :-)

Enno
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 44
Registriert: 01.04.2015, 12:28

Re: Flottille 2017

Beitragvon Enno » 10.03.2017, 10:27

Hallo Sven, das ist ja eine schön ausgemalte Vorstellung, aber ich fürchte dass die Realität anders aussieht. Wenn ich mich da zurück erinnere, wurde ich beim Ankermanöver, letztes mal, abgetrieben in Richtung Steine, musste dann hektisch ins Wasser springen um die Tour nicht vorzeitig zu beenden :wink: .

Mal eine Frage in die Runde, eine Freundin "Anna", selbst Ixylon-Eigner aus Berlin, würde gerne bei der Tour mitkommen. Kann sich aber im Forum auch nicht anmelden, ließt aber schon fleißig mit. Hat auch keine Möglichkeit das Boot nach Freest zu transportieren und fragt daher nach ob noch irgendwo ein Platz als Vorschoter frei ist?

Sven
Azubi
Azubi
Beiträge: 87
Registriert: 14.08.2011, 15:54
Wohnort: Rügen

Re: Flottille 2017

Beitragvon Sven » 10.03.2017, 15:54

Hallo Enno,
Du hast ja noch ein wenig Zeit zum Üben, Du schaffst das schon.
Wegen "Anna" (Warum eigentlich in Anführungszeichen?): Ich nehme sie gerne auf mein Boot. Gib ihr bitte meine Mail-Adresse.
Viele Grüße, Sven.

ferrugo
Azubi
Azubi
Beiträge: 77
Registriert: 11.04.2015, 01:23
Wohnort: Berlin

Re: Flottille 2017

Beitragvon ferrugo » 10.03.2017, 21:54

Enno hat geschrieben:Gucke mir Ende des Monats mal eine Albin Vega an


Und, wie sieht das Boot aus? Kennst Du dieses Angebot schon? Ich bin ja nun schon versorgt, aber wenn nicht, hätte ich es mir bestimmt angesehen.

Gruß

M

Enno
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 44
Registriert: 01.04.2015, 12:28

Re: Flottille 2017

Beitragvon Enno » 13.03.2017, 10:08

Guten Morgen,

wollen wir die Platzform wechseln? Dann können auch Anna und Tobias mitschreiben.

Anna in Anführungszeichen weil ich den Namen falsch herum geschrieben habe und Niemanden ist es aufgefallen :lol: .

@Martin M.: Die Albin Vega war leider schon weg. Habe mir am Wochenende eine Friendship 28 angesehen. Das Boot war super, hätte ich sofort genommen. Bekomme aber leider keinen Liegeplatz für die 1,60 m Tiefgang. In Lassan und Wolgast sind max. 1,40 m möglich. Bin jetzt wieder auf der Suche nach einer Albin Vega mit 1,20 m Tiefgang.
Danke für deinen Link, aber ich suche eher was gemütlichen, meinem Alter entsprechend :wink: .

Grüße

Benutzeravatar
Möchtegernskipper
Azubi
Azubi
Beiträge: 55
Registriert: 30.06.2011, 23:08

Re: Flottille 2017

Beitragvon Möchtegernskipper » 08.05.2017, 11:51

Na, dann geht es nun bald los. Ich werde meinen Hänger am 19. oder 20.05. zu Martin Miehe fahren.
Viel Spass, gewogene Winde (Rasmus sei bei Euch) und immer eine Handbreit ... :)
Das wünscht Euch allen der Möchtegernskipper Martin
"Der Träge sitzt, weiss nicht ein noch aus,
und über ihm stürzt ein das Haus;
doch mit mutig gespannten Segeln munter,
fährt der Frohe das Leben herunter."
(Ludwig Tieck 1773-1853)

hobbit66
Frischfleisch
Frischfleisch
Beiträge: 24
Registriert: 24.07.2012, 18:05

Re: Flottille 2017

Beitragvon hobbit66 » 05.06.2017, 01:01

Hallo Freunde der Flottille

darf ich Euch einmal kurz fragen wie ihr generell mit der Befestigung von Fendern bei der Ixylon umgeht? Ich würde gerne mit dem Tourenfahren anfangen und weiss momentan nicht was für Fender und wo befestigen.

Könnt ihr vielleicht ein paar Fotos posten und mir ein paar Tipps geben welche Fender man für das Tourenfahren kaufen sollte?

Danke und viele Grüße
Christian

ferrugo
Azubi
Azubi
Beiträge: 77
Registriert: 11.04.2015, 01:23
Wohnort: Berlin

Re: Flottille 2017

Beitragvon ferrugo » 08.06.2017, 12:35

Hallo Christian,

zwei von drei Booten brauchten gar keine Fender, weil die XY entweder auf den Strand gezogen wurde oder wir im Flachwasser geankert haben. Wenn Du Fahrtensegeln betreiben willst, wirst Du den Platz im Boot brauchen und eher kleine Fender wählen, etwa mit 10 cm Durchmesser und 40 cm Länge. Aber auch sonst sind die kleinen meist ausreichend und für jede Situation kannst Du Dich sowieso nicht vorbereiten.

Festmachen kannst Du die Teile, wo Du was zum anbinden findest: Wanten, Travellerschlitten, Loch für die Baumstütze, Baumstütze, Ausreitgurte, Genuaschlitten.

Du kannst außerdem auch eine Gummischutzkante einmal ums Boot rumkleben.

Grüße

Martin


Zurück zu „Fahrtensegeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste