Schwert-Leinen-Belegklemme u. Fockschot-Holebeschlag gesucht

Ihr wollt Eurer Boot aufrüsten oder es ist etwas kaputt gegangen........
Benutzeravatar
Möchtegernskipper
Azubi
Azubi
Beiträge: 55
Registriert: 30.06.2011, 23:08

Schwert-Leinen-Belegklemme u. Fockschot-Holebeschlag gesucht

Beitragvon Möchtegernskipper » 27.07.2011, 11:43

Hallo Ixylon-Gemeinde!
Bin auf der Suche nach 2 Teilen für meine alte Müggelspree-Ixylon (Bj.85).
1. Beleg-V-Klemme für die Schwert-Dichtholleine, s. 1. u. 2. Foto.
2. Vorschot-Öse + Beschlag, s. 3. und 4. Foto.
Bitte melden, wenn jemand ein(oder beide) Teil(e) übrig hat.
Evtl. von einer ausrangierten Ixy?
Ich sitze im Berliner Raum und hole mir die Teile gegen Bezahlung gern ab
oder trage natürlich auch eventuell anfallende Versandkosten.
Helfen würde schon, wenn jemand weiß, woher ich die Teile beziehen kann.
Von BTM gibt es nicht die Original-Müggelspree-Teile, nur neue Teile, die
andere Lochabstände haben und auch ganz anders aussehen (siehe Bilder auf der BTM-Seite).
Ixylon-Teile.pdf

Danke !!!
Gruß vom Möchtegernskipper Martin
"Der Träge sitzt, weiss nicht ein noch aus,
und über ihm stürzt ein das Haus;
doch mit mutig gespannten Segeln munter,
fährt der Frohe das Leben herunter."
(Ludwig Tieck 1773-1853)

ixy472
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 47
Registriert: 16.10.2006, 14:47
Wohnort: Ludwigsfelde

Re: Schwert-Leinen-Belegklemme u. Fockschot-Holebeschlag ges

Beitragvon ixy472 » 29.07.2011, 12:28


Benutzeravatar
Möchtegernskipper
Azubi
Azubi
Beiträge: 55
Registriert: 30.06.2011, 23:08

Re: Schwert-Leinen-Belegklemme u. Fockschot-Holebeschlag ges

Beitragvon Möchtegernskipper » 29.07.2011, 13:45

Vielen Dank ixy472!
Super Recherche, hätte ich auch selbst draufkommen können.
Na ja, bin schon über 50! Da dauert es eben etwas länger, bis der Groschen fällt.
Ich werde die Auktion beobachten und es mir überlegen weil diese Curryklemmen bei mir nicht montiert sind.
Ob ich für die Öse 39,50 (inkl. Versand) ausgeben möchte, weiss ich noch nicht.
"Der Träge sitzt, weiss nicht ein noch aus,
und über ihm stürzt ein das Haus;
doch mit mutig gespannten Segeln munter,
fährt der Frohe das Leben herunter."
(Ludwig Tieck 1773-1853)

ixy472
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 47
Registriert: 16.10.2006, 14:47
Wohnort: Ludwigsfelde

Re: Schwert-Leinen-Belegklemme u. Fockschot-Holebeschlag ges

Beitragvon ixy472 » 30.07.2011, 21:30

ich möchte meinen, dass ich noch so eine habe öse habe...falls ich se finden kann sag ich bescheid...die klemme müsste ich vll auch haben...aber das kann ich erst montag genau sagen...wünsch mir glück;)

gustav
Frischfleisch
Frischfleisch
Beiträge: 27
Registriert: 04.05.2011, 17:27
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Schwert-Leinen-Belegklemme u. Fockschot-Holebeschlag ges

Beitragvon gustav » 31.07.2011, 15:42

Sind es bei der Curryklemme wirklich genau 30mm?
Sonst könnte die kleinste hier evtl. passen:
http://www.awn.de/Technik/Ausruestung/S ... emmen.html
Ich denke eine Curryklemme mit 30mm Lochabstand sollte sich finden lassen. Taudurchmesser ist dann entsprechend denke ich.

Benutzeravatar
Möchtegernskipper
Azubi
Azubi
Beiträge: 55
Registriert: 30.06.2011, 23:08

Re: Schwert-Leinen-Belegklemme u. Fockschot-Holebeschlag ges

Beitragvon Möchtegernskipper » 01.08.2011, 05:38

Hallo ixy472!
Natürlich ist hinter der Fockschotöse, die übrigens drehbar ist, eine entsprechende
Curry-Klemme montiert. Habe mich einfach mal geirrt und nicht richtig hingeschaut.
Ich wünsch Dir natürlich Glück beim Suchen (im Keller) und finden. Aber nur keine Hektik!!!
Wir sind ja nicht auf der Flucht.

Hallo gustav!
Ja der Abstand ist genau 30mm(3cm).
Die Befestigungsschrauben sind ja noch im Bootskörper eingeschraubt.
Habe es mit meinem Zollstock (Gliedermessstab) extra gemessen,
da ich anfänglich nur geschätzt (4cm) hatte.
Die Ixy liegt in Polen und am WE fahre ich wieder hin und messe es nochmal nach.
Es ist eben eine ältere Müggelspree-Ixy. Aber danke für Deine Recherche.
Werde auch nochmal selbst in dieser Richtung recherchieren.
Gruß vom Möchtegernskipper!
"Der Träge sitzt, weiss nicht ein noch aus,
und über ihm stürzt ein das Haus;
doch mit mutig gespannten Segeln munter,
fährt der Frohe das Leben herunter."
(Ludwig Tieck 1773-1853)

Benutzeravatar
Möchtegernskipper
Azubi
Azubi
Beiträge: 55
Registriert: 30.06.2011, 23:08

Schwert-Leinen-Belegklemme u. Fockschot-Öse

Beitragvon Möchtegernskipper » 01.11.2011, 19:34

OK, habe nun doch die gesuchte Teile von Robert prompt nach
meiner Zahlung bekommen und bin sehr zufrieden.
Die Suche ist also hier beendet.
Gruß an alle Helferiche vom Möchtegernskipper Martin
"Der Träge sitzt, weiss nicht ein noch aus,
und über ihm stürzt ein das Haus;
doch mit mutig gespannten Segeln munter,
fährt der Frohe das Leben herunter."
(Ludwig Tieck 1773-1853)


Zurück zu „Suche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast