XY-Vorläufer aus Holz von ca. 1960

ferrugo
Azubi
Azubi
Beiträge: 77
Registriert: 11.04.2015, 01:23
Wohnort: Berlin

XY-Vorläufer aus Holz von ca. 1960

Beitragvon ferrugo » 11.05.2018, 13:12

Hallo allerseits,

ich dachte, es könnte jemanden außer mir interessieren: Auf der Suche nach XY-Teilen bin ich auf ein Boot gestoßen, dass zwar kleiner ist als die XY, ihr ansonsten aber faszinierend ähnlich sieht und wahrscheinlich keine Koralle ist: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/segelboot-segeljolle-ixylon-aehnlich-mit-anhaenger/867466438-211-4771. Das Boot soll ca. 1960 gebaut worden sein und hatte zumindest in den letzten Jahren in Südhessen seinen Heimathafen. Leider konnte ich nicht herausfinden, wer das Boot gebaut hat.

Grüße

Martin

Sven
Azubi
Azubi
Beiträge: 87
Registriert: 14.08.2011, 15:54
Wohnort: Rügen

Re: XY-Vorläufer aus Holz von ca. 1960

Beitragvon Sven » 18.05.2018, 12:35

Hallo Martin,
ich vermute, dass es eine Koralle ist. Vgl. mal hiermit: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 1-211-7119

Danke übrigens für den Materialhinweis, ich hatte zuvor meine Synapsen wieder aufpoliert und "Pertinax" aus den Gehirnzellen extrahiert.
Gruß Sven.

ferrugo
Azubi
Azubi
Beiträge: 77
Registriert: 11.04.2015, 01:23
Wohnort: Berlin

Re: XY-Vorläufer aus Holz von ca. 1960

Beitragvon ferrugo » 18.05.2018, 19:16

Hallo Sven,

ich kenne mich mit den Korallen nicht gut aus. Ein paar Unterschiede gibt es zwischen den beiden Booten jedenfalls: andere Schwertkästen, andere Masthalterung. Andererseits scheint der Mast aus der ersten Anzeige auch zerlegbar zu sein, was wieder für die Koralle spricht. Ich finde es erstaunlich, wie günstig die Boote in diesem Zustand sind.

Teile in Pertinax würde ich heute nicht mehr kaufen, obwohl die Sachen doch erstaunlich lange halten.

Viele Grüße

Martin

Sven
Azubi
Azubi
Beiträge: 87
Registriert: 14.08.2011, 15:54
Wohnort: Rügen

Re: XY-Vorläufer aus Holz von ca. 1960

Beitragvon Sven » 19.05.2018, 12:18

Hallo Martin,
die Unterschiede sind m.E. nicht so groß, gerade die Schwertkästen erscheinen mir gleich - das war für mich auch das entscheidende Argument, auf eine Koralle zu tippen. Das Baujahr passt auch.
Und wegen Pertinax: Das kann man sich wenigstens merken (ich nicht, ich weiß) und ist wesentlich entspannter zu formulieren als das komplizierte Wortfasching der ausgebildeten Chemiker.
Viele Grüße,
Sven.

ferrugo
Azubi
Azubi
Beiträge: 77
Registriert: 11.04.2015, 01:23
Wohnort: Berlin

Re: XY-Vorläufer aus Holz von ca. 1960

Beitragvon ferrugo » 22.05.2018, 20:13

Hallo Sven,

die Schwerter aus der ersten Anzeige sind eindeutig zum stecken und gehen über die ganze Breite des Schwertkastens. In der zweiten Anzeige hätte ich eine drehbare Bauweise wie bei der XY vermutet, weil der Schlitz fürs Schwert deutlich kürzer erscheint als der Schwertkasten. Ich wüsste gern, ob die XY von der Koralle inspiriert wurde.

Pertinax lässt sich tatsächlich leichter merken. Es gibt aber für die meisten Kunststoffe Abkürzungen, die es manchmal etwas leichter machen.

Grüße

M.


Zurück zu „Technikecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste