wie schwer darf der Mast sein?

alex
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 23.05.2014, 09:28

wie schwer darf der Mast sein?

Beitragvon alex » 23.05.2014, 09:37

Hallo hier im Forum, ich habe folgendes Problem...ich habe mir einen Alumast ersteigert den ich auf meine Ixylon bauen will. Der Querschnitt des Mastes ist oval und beträgt 7 x 10 cm und die Länge ist ca. 5,70 m. Jetzt habe ich aber Bedenken, daß dieser zu schwer für die Ixylon sein könnte...man kann ihn aber problemlos anheben...ich schätze er wiegt so 30 kg. Weiß jemand wie schwer der Mast für eine Ixylon sein darf? leider finde ich keine Angabe dazu im Netz und frage deshalb hier in die Runde. Danke schon mal im voraus!

Alex

clausen1650
Frischfleisch
Frischfleisch
Beiträge: 11
Registriert: 25.02.2010, 08:54

Re: wie schwer darf der Mast sein?

Beitragvon clausen1650 » 26.05.2014, 07:15

Hallo Alex,
ich glaube nicht, daß du mit einem Mast dieser Länge Freude mit deiner Ixylon haben wirst. Oder du segelst dauerhaft mit einem Reff. Die nötige Länge kannst du der Klassenvorschrift entnehmen. Viele Grüße S.Claus

alex
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 23.05.2014, 09:28

Re: wie schwer darf der Mast sein?

Beitragvon alex » 26.05.2014, 08:55

Danke für die Antwort! Ich weiß daß der Mast der Ixylon noch wesentlich höher ist...leider habe ich meine Ixylon ohne Besegelung bekommen...momentan habe ich einen Holzmast der aber auch nicht original Ixylon ist darauf und bei etwas mehr Wind schaut man doch immer etwas besorgt nach oben...daher wäre der Alumast schon mal eine absolute Verbesserung auch wenn er kürzer ist und ich dadurch Segelfläche verliere...aber da ich noch Anfänger was das Segeln betrifft bin würde mir das erstmal ausreichen...ich bin halt unsicher ob der Querschnitt des Mastes (7 x 10 cm) nicht zu dick ist und dadurch das Gewicht zu hoch wird. Wie ist denn der Querschnitt des original Ixylonalumastes?


Zurück zu „Technikecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast