Schwertgummi

Blacki
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 14.09.2012, 08:24

Schwertgummi

Beitragvon Blacki » 22.07.2013, 22:03

Schönen guten Abend,

beim vorübergehenden Einlagern unserer Boote ist uns aufgefallen, dass unsere Schwertgummis kaputt sind. Die einen schon zum 4. oder 5. Male und die anderen zum ersten Mal.
Die Gummis, die wir bei BTM gekauft haben, halten scheinbar nur knapp über nem Jahr und wir sind nicht gerade zufrieden damit.

Hat einer von euch Alternativlösungen für die Gummilippenkonstruktion? Ich bin für fast alles offen. ;)
Auf unserer anderen Ixy sind V2A Schienen mit vielfach gefaltetem Segeltuch drunter im Bootskörper verschraubt und verklebt. Die Lösung ist sehr zufriedenstellend aber für die anderen beiden nicht realisierbar.


liebe Grüße
Blacki

Torsten3708
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 11.06.2011, 06:02

Re: Schwertgummi

Beitragvon Torsten3708 » 23.07.2013, 20:18

Hallo! Ich glaube, daß Problem Eurer Schwertgummis, liegt an der Montage und
nicht bei BTM.
Ich habe ebenfalls die Schwertgummis von BTM+ dem Kleber und sie halten.
Ich vermute, daß Fehler beim Einbau gemacht wurden.
Wichtig ist, daß die Klebefläche am Boot, wie auch an den Gummis gut gereinigt
und angerauht sind! (alter Kleber oder Gummireste müssen restlos entfernt sein!)
Beim aufbringen des Kleber's, ist darauf zu achten, daß man diesen in einer gleichmäßigen
Wellenlinie auf Boot und Gummi aufbringt. (ganz kurze Antrockungsphase!)
Aufbringen des Gummi's auf das Boot und mit einem stabilen Roller oder einem Stück
Vierkantholz und Hammer gleichmäßig andrücken. Bei der Montage darauf achten,
daß eventuell austretender Kleber, die Gummi nicht zusammen klebt.Gruß Torsten
P.S. bei Fragen 0160/8049118

Blacki
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 14.09.2012, 08:24

Re: Schwertgummi

Beitragvon Blacki » 23.07.2013, 21:48

Es geht nicht darum, dass sie abgerissen sind. Die Gummis sind mehrfach quer eingerissen und wir können uns partout nicht erklären, warum und vor allem wie so etwas passieren kann.

Benutzeravatar
Möchtegernskipper
Azubi
Azubi
Beiträge: 55
Registriert: 30.06.2011, 23:08

Re: Schwertgummi

Beitragvon Möchtegernskipper » 24.07.2013, 13:10

Kann zwar keinen Tip geben, habe aber auch zwei Fragen zu den Schwertgummis.
1. Wieviel kosten die Dinger bei BTM (kann ich evtl. selbst auf der Internetseite von BTM nachschauen)?
2. Wozu braucht man die Dinger eigentlich? Meine sind ebenfalls nicht mehr ok. Ich segle allerdings auch keine Regatten, also stört mich Wassereinwirbelung in die Schwertkästen nicht sonderlich.
Oder hat das Wasser noch andere Auswirkungen im Schwertkasten?
"Der Träge sitzt, weiss nicht ein noch aus,
und über ihm stürzt ein das Haus;
doch mit mutig gespannten Segeln munter,
fährt der Frohe das Leben herunter."
(Ludwig Tieck 1773-1853)

Blacki
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 14.09.2012, 08:24

Re: Schwertgummi

Beitragvon Blacki » 25.07.2013, 21:48

Wenn ich nicht irre, kostet der Satz (4 Gummis) derzeit 12 oder 15 € plus Versand.
EIgentlich sind sie wirklich nur da, um Verwirbelungen im Schwertkasten zu mindern.

Lao
Frischfleisch
Frischfleisch
Beiträge: 25
Registriert: 29.05.2006, 15:29
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: Schwertgummi

Beitragvon Lao » 31.07.2013, 07:54

... und das der Vorschoter nicht ständig nasse Beine bekommt, wenn einem auf der Kreuz ein paar größere Wellen begegnen.... :)

schelledd
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 20.05.2014, 17:03

Spezialkleber Schwertgummi

Beitragvon schelledd » 20.05.2014, 17:09

Kann mir jemand sagen, wie der Kleber heißt, der von BTM vertrieben wird? Meine dort bestellte Flasche ist eingetrocknet und ich will die gern über einen fixen Versandhändler nachbestellen, kann mich aber nicht mehr an den Namen erinnern. Blödes Altern... :?


Zurück zu „Technikecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste