Probleme mit Vorschotklemmen und Großschot

Alle Beiträge von 2008
Jens Seyfarth
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 29.06.2008, 18:17

Probleme mit Vorschotklemmen und Großschot

Beitragvon Jens Seyfarth » 29.06.2008, 18:22

Hallo Miteinander,
ich habe vergangenes WE eine grebrauchte Ixylon übernommen. Das Boot ist in gutem Zustand. Ich habe jedoch 2 Probleme.
Zum einen sind die alten Vorschotklemmen (denke noch aus Pertinax oder so) verschlissen und wären zu ersetzen. Was empfehlt Ihr mir da. Ich möchte die originalen Klemmenhaltepunkte oder besser Gewinde beibehalten.

Zum zweiten ist zwar eine neue Großschot angebracht. Die geht aber so extrem schwer und hat keine Klemme, das mir schon nach kurzer Zeit die Arme weh tun. Was ist hier zum empfehlen.

Schon jetzt vielen Dank für Eure Hinweise und bis bald

Jens aus Dresden

Benutzeravatar
weLLman~
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 49
Registriert: 18.09.2006, 13:16

Re: Probleme mit Vorschotklemmen und Großschot

Beitragvon weLLman~ » 30.06.2008, 08:49

Hi Jens,

ich habe meine Großschot auch gerade neu gemacht ->

2 x 55er Ronstan Orbit am Baum (http://www.ronstan.com/marine/product.a ... No=RF55101)

1 x 55er Ronstan Orbit Violine am Fußpunkt (http://www.ronstan.com/marine/product.a ... No=RF55511)

1 x Standup Feder für meinen Pfeiffer Schlitten

1 x 10m GLEISTEIN "Dyna-Lite"/8mm - werde ich noch auf 8 Meter kürzen ... und gegen "Dyna-One" wechseln.

Die Violine werde ich noch gegen eine Autoratsche tauschen (http://www.ronstan.com/marine/product.a ... No=RF56511)

Klemme am Fußpunkt mag ich nicht. Wenn die Kraft ganz raus ist, lege ich die Großschot kurz in die Orginalklemme.
Die Autoratsche wird mit "Up to 20:1 holding power" beworben, selbst mit 10:1 wäre ich fett bedient!

.
Henrik (Ixylon 4741)
_________________

Jens Seyfarth
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 29.06.2008, 18:17

Re: Probleme mit Vorschotklemmen und Großschot

Beitragvon Jens Seyfarth » 30.06.2008, 12:39

Hallo,
Respekt, sieht richtig gut aus. Ist es Dir möglich mir vielleicht ein Bild vom Zusammenbau an Deinem Boot senden.
Meine Mail: jensseyfarth@yahoo.de . Ich denke das sagt dann mehr als alle Beschreibungen... Wäre Dir sehr dankbar dafür.

Gruß Jens aus Dresden

Benutzeravatar
weLLman~
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 49
Registriert: 18.09.2006, 13:16

Re: Probleme mit Vorschotklemmen und Großschot

Beitragvon weLLman~ » 30.06.2008, 13:09

Ja, Bilder poste ich hier die Woche!

Hier das Schema ->

Bild

.
Henrik (Ixylon 4741)

_________________

Jens Seyfarth
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 29.06.2008, 18:17

Re: Probleme mit Vorschotklemmen und Großschot

Beitragvon Jens Seyfarth » 30.06.2008, 14:02

Hallo Henrik,
das geht ja wie der Wind, der hier augenblicklich durchs Elbtal fegt. Hast Du eventuell auch noch einen Tipp für die Vorschotklemmen. Dieses Problem gilt es an meinem Boot auch noch zu lösen.
Und ja... ich habe gleich die Link´s aus Deiner ersten Antwort geöffnet. Einen Preis oder einen Bestellschritt habe ich aber nicht gefunden. Bestellt man diese Rollen über einem X-beliebigen Kataloganbieter?

Dank Dir für die Beharrlichkeit.

Gruß Jens

Benutzeravatar
weLLman~
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 49
Registriert: 18.09.2006, 13:16

Re: Probleme mit Vorschotklemmen und Großschot

Beitragvon weLLman~ » 30.06.2008, 14:13

Ronstan ->

http://www.svb.de (bessere Preise) oder http://www.kohlhoff-riggshop.de/

Wegen der Curryklemmen, würde ich (wenn´s orginal bleiben soll) bei BTM-Marine ->

http://www.ixylon.de/Webliste%2008/Klemmenliste.htm

gucken.
Henrik (Ixylon 4741)

_________________

Benutzeravatar
weLLman~
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 49
Registriert: 18.09.2006, 13:16

Re: Probleme mit Vorschotklemmen und Großschot

Beitragvon weLLman~ » 30.06.2008, 14:37

Achso, zu der 8mm Großschot muss ich fairerweise sagen, daß man ganz schön
zupacken muss um die zu halten ...

Wenn es gemütlicher gehen soll, würde ich 10mm vorschlagen.
Henrik (Ixylon 4741)

_________________

Benutzeravatar
tinoko69
Frischfleisch
Frischfleisch
Beiträge: 13
Registriert: 17.05.2011, 09:59
Wohnort: Berlin

Re: Probleme mit Vorschotklemmen und Großschot

Beitragvon tinoko69 » 23.08.2011, 20:40

Ist zwar schon 3 Jahre her, aber mich würde schon interessieren, ob tatsächlich eine 10 mm Schot passen würde. Meine Erfahrung: Geht doch recht schwer, gerade wenn die Zugrichtung nicht in der Flucht zum Violinblock steht. Eine 8 mm Schot ist zwar nicht so griffig, aber sie läßt sich einfacher fieren.

Wie wird eigentlich die Hundsfott am Ronstan Violinblock http://www.ronstan.com/marine/product.a ... 6511belegt? Habe die 8 mm Schot mit einem Palstek an die Hundsfott belegt, sieht aber irgendwie sehr gebastelt aus! Ein Tauwerkschäkel ist auch nicht das Gelbe vom Ei, oder?
Auf jedem Schiff, ob's dampft, ob's segelt.
gibt's einen, der die Sache regelt.


Zurück zu „2008“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste