Wofür eigentlich eine Versicherung?

Alles rund ums Regattasegeln
martin_4343
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 37
Registriert: 07.10.2008, 14:48
Wohnort: Pritzerbe
Kontaktdaten:

Wofür eigentlich eine Versicherung?

Beitragvon martin_4343 » 11.06.2012, 18:07

Hallo zusammen,

ich weiß nicht wo sonst, also werde ich einfach mal hier meinen Unmut äußern.

In diesem Jahr ist mir bei der Auftaktregatta am Seddinsee ein Sport("Freund") in die Seite gefahren. Wir haben uns beide nicht gesehen, aber unser Boot ist vorfahrtsberechtigt (backbord vor steuerbord) gewesen. Er hatte zugegeben dass er Schuld hat und zeigte sich in diesem Moment einsichtig. Wir wollten die Sache über die Versicherung abwickeln, da ich für mich schon den Anspruch hatte, den Schaden (laut Bootsbauer ca. 350€) wieder so in Ordnung zu bringen wie es vorher mal war.

Kommentare wie "ich habe da noch ein bißchen Epoxy und in einer halben Stunde ist alles wieder in Ordnung" fand ich einfach nur plump.

Dieser Sport("Freund") ist bei der Feuersozietät versichert. Es kam natürlich wie es kommen musste, die Versicherung sagt, sie zahlt nicht - und jetzt die Begründung: "In der Vorstartphase und in der Nachstartphase ist jeder Segler für sein Verhalten selbst verantwortlich und dieser Bereich der Regatta ist ja generell nicht versichert" DAS KANN JA WOHL NICHT WAHR SEIN!! --> Super ... Anarchie.

Daraufhin habe ich den betreffenden Verursacher angerufen um eine alternative Lösung zu erfragen. Seine Antwort ist gewesen: Die Versicherung hat abgelehnt, dass ja wohl nicht ohne Grund. Verklag mich doch.

Das war sein Statement. Dankeschön. Soviel dazu.

Versicherung und sportlich, faires Verhalten sind eben nichts Wert, wenn es denn dann wirklich mal zum Ernstfall kommen sollte.

Weiterhin viel Spaß bei Regatten wünscht euch
Martin Rolle
GeBOOTE24 - Onlineshop für günstiges Bootszubehör und gebrauchte Segel.
URL: https://www.geboote24.de - Tel.: 03381 7972241 - E-Mail: info@geboote24.de

Benutzeravatar
Der Daniel
Meister
Meister
Beiträge: 129
Registriert: 21.05.2006, 19:04
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wofür eigentlich eine Versicherung?

Beitragvon Der Daniel » 11.06.2012, 18:33

Hallo Martin,

eine Boots-Haftpflichtversicherung gilt grundsätzlich zu jedem Zeitpunkt(365 Tage, 24 h) und nicht nur während einer Wettfahrt! Da versucht Dich jemand...


Gruß Daniel
Daniel XY 75
„Segeln ist ein komplexer Sport mit so vielen Variablen, dass man sich leicht verzettelt in all dem, was noch getan und verbessert werden muss“Ian Pinell

martin_4343
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 37
Registriert: 07.10.2008, 14:48
Wohnort: Pritzerbe
Kontaktdaten:

Re: Wofür eigentlich eine Versicherung?

Beitragvon martin_4343 » 11.06.2012, 20:24

... und das Schlimme ist, direkt ins Gesicht.

Wie heißt es doch so schön: Man sieht sich immer zweimal im Leben.
Ich freue mich schon auf das zweite Mal ;-).

Gruß Martin
GeBOOTE24 - Onlineshop für günstiges Bootszubehör und gebrauchte Segel.
URL: https://www.geboote24.de - Tel.: 03381 7972241 - E-Mail: info@geboote24.de


Zurück zu „Regattasegeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast