Über die Ixylon

Die Segeljolle wurde von Ulli Czerwonka konstruiert und wurde 1969 von der Yachtwerft Berlin konzipiert. Dort wurde sie dann auch von 1970 bis 1997 gebaut. Seit dem wird die Segeljolle von der Firma BTM gefertigt.

Die Trapezjolle besteht aus GFK und wird mit Aluminiumrigg gesegelt.


Länge:5,10 m
Breite:1,80 m
Tiefgang:
(mit Schwertern)
0,18 m
0,82 m
Rumpfgewicht:160 kg
Bootsgewicht:
(segelklar)
190 kg
Segefläche
Großsegel:8,80 m²
Fock:3,70 m²
Genua:5,20 m²
Spinnacker:15,00 m²

Bis heute wurden ca. 5.300 Boote hergestellt. Die erste DDR-Meisterschaft fand im Jahre 1974 statt und der erste Deutsche Meister wurde im Jahre 1974 geehrt.

In der Klassenvorschrift finden Sie weitere Informationen über die Ixylon sowie Bestimmungen für den Regattaeinsatz.




 Besucher  Gesamt: 462104  Gestern: 113  Heute: 31  Trend: 0  Online: 1